Windows Vista sowie Windows 7 lassen sich nicht mehr aktivieren

Nachdem ich meine virtuellen Testsysteme mit der Umstellung von VirtualBox auf VMware Workstation neu aufsetzen musste, habe ich festgestellt, dass sich Windows Vista sowie Windows 7 und damit auch die entsprechenden Server-Derivate, also Windows Server 2008 sowie Windows Server 2008 R2 nicht mehr aktivieren lassen.

Jeder Versuch ein solches System zu aktivieren, wurde mit der Fehlermeldung 0x80072F8F quittiert, welche enorm viele Ursachen haben kann und somit nicht wirklich zur Problemlösung beiträgt und die angegebenen möglichen Ursachen eher verwirren anstatt zu helfen.

Nach einigem Hin und Her habe ich herausgefunden, dass Microsoft die SHA-1-Codesignierung abgeschaltet hat und nun zwingend SHA-2 voraussetzt.

Es ist hier also lediglich die Installation des Updates KB4474419 notwendig, damit sich Windows wieder aktivieren lässt.

Dieses Update kann im Microsoft Update Catalog kostenlos heruntergeladen werden und zwar hier.


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen oder geholfen?

Erwägen Sie eine kleine PayPal-Spende durch einen Klick auf den unteren Button und unterstützen Sie damit direkt den Autor.

Weitere Informationen zum Spendenablauf finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.